Lebenslauf

Frauke Seemann wuchs in Moers am Niederrhein, in der Nähe zu Holland auf. Schon als Schülerin interessierte sie sich für Kultur und arbeitete als Statistin (später Regieassistentin) am Schlosstheater Moers in Zusammenarbeit mit Holk Freytag. Im Filmclub kam sie mit dem "Neuen Deutschen Film" in Berührung. Sie studierte Ethnologie und Kunst in Berlin.
Anschliessend studierte sie Deutsch, Kunst und Sport als Lehrfach in Flensburg und schloss mit dem 1. Staatsexamen ab. Darauf aufbauend studierte sie Bildende Kunst in Kiel und beendete das Studium mit dem Diplom für Freie Malerei.
Ab 1992 lebt und arbeitet sie als Freie Künstlerin in Köln am Rhein. Sie war ausserdem in ganz unterschiedlichen Bereichen wie Gastronomie, Fliessbandarbeit, Zeitungaustragen, Fernsehproduktion und Kulturmanagement (Arbeit für Kunstvereine) tätig. Sie machte mehrere Auslandsreisen innerhalb Europas, nach Mexiko, den USA, Belize und Guatemala.
Sie hatte mehrere Stipendien - vom Künstlerhaus Schleswig-Holstein, der Werkstatt Plettenberg und Nord-West-Lotto (verbunden mit einem dreimonatigen New-York-Aufenthalt) verliehen bekommen. Ihre Arbeiten befinden sich in mehreren privaten und öffentlichen Sammlungen. Sie stellte wiederholt in Köln, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Berlin, New York und Brüssel aus. Im Hörfunk wurden einige Wortbeiträge von ihr ausgestrahlt, ebenso erschienen Text- und Bildbeiträge in unterschiedlichen Dokumentationen.
2004 machte sie ihre zweites Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Kunst für Sekundarstufe 1 (Klasse 5-10). Von 2004-05 pflegte sie ihren schwer an Krebs erkrankten Ehemann Christoph Eidens, Jazzvibraphonist, bis zu seinem Tode im Februar 2005.
Ab 2005 arbeitet sie als Lehrerin für die Sekundarstufe 1 in den Fächern Kunst und Deutsch, gleichzeitig freischaffend als bildende Künstlerin.

Tel. 49-(0)221-740 8871
Atelier: Niehler Kirchweg 124, 50733 Köln

Internet: www.fraukeseemann.de
E-Mail: fraukeseemann@netcologne.de
weiter
home